Hallenberger Landbier, so wird’s gemacht

 

Von Hopfenanbau bis Bierabfüllung

Wir zeigen Euch, wie handwerklich Bier gebraut wird. Im Brauhof könnt Ihr wirklich alles sehen, weil wir alles selbst machen: vom Einmaischen bis zur Abfüllung in unsere traditionellen 1-Liter-Bügelflaschen. Im Garten vor dem Brauhof wächst sogar unser eigener Hopfen. Und wenn ihr Lust habt, unternehmt ihr nach der Besichtigung einfach einen kleinen Spaziergang zu den Feldern unserer Bauern, wo die Braugerste fürs Malz wächst.

Der Brauhof-Brauer erklärt ganz praktisch, wie wir aus regionalen Zutaten hochwertiges Bier herstellen. Und kennt natürlich eine Menge außergewöhnliche Geschichten und Anekdoten rund um unser Lieblingsgetränk.

Die Besichtigung dauert kurzweilige 1,5 bis 2 Stunden. Für € 19 pro Person bekommt Ihr nicht nur jede Menge Bierwissen, sondern auch zwei Gläser Hallenberger Landbier zur Verkostung im „Schalander“, dem gemütlichen Verkostungsraum der Brauer, und einen kleinen Snack.

 

Noch mehr Lust auf Genuss? Die Brauhof-Mahlzeit danach.

 

Ihr habt Lust, nach der Besichtigung noch etwas zu bleiben und den Brauhof-Besuch mit einem gemeinsamen Essen ausklingen zu lassen? Wir arrangieren das gern gemeinsam mit unseren Restaurantpartnern. Ein leckeres Büffet mit Produkten aus der Region gibt es einschließlich Führung schon für € 35 pro Person. Auch Blindverkostungen sind möglich – wir setzten Eure individuellen Wünsche gern um.
  

Kontakt/Anfragen:
E-Mail: paulus@hallenberger-bier.de

Telefon: 0172-9377292